Cashback Home | Über tamola | Hilfe | Jobs | Blog | Kontakt

tamola hat ein neues Büro!

Da ist er: Der erste Blogeintrag aus unserem neuen Büro. Wir haben vor wenigen Tagen unsere Räumlichkeiten gewechselt und sind in ein neues, kleines Büro gezogen. Optisch eine absolute Augenweide und selbst der Geruch frischer Farbe scheint unsere Sinne zu stimulieren. Das Büro verleiht uns allen einen unheimlichen Motivationsschub.

Diesen wollen wir nutzen, um Euch noch mehr zu bieten. Die nächsten Wochen und Monate werden einiges von uns abverlangen. Aber wir sind guter Dinge und freuen uns schon auf die bevorstehenden Aufgaben. Ihr könnt gespannt sein. Es erwarten Euch viele neue Features, die Euch noch mehr Einsparmöglichkeiten garantieren.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei Euch für die zahlreichen positiven Feedbacks bedanken. Diese honorieren unsere Arbeit und bestärken uns in unserem Vorhaben, den Cashback-Markt weiter zu revolutionieren. Also, macht weiter so!

Beste Grüße,

Mathias

  • Fox geschrieben am: 05.02.2010 um 17:27

    Na dann,

    viel Spaß in Eurem neuen Domizil.

    Hoffen wir, daß jetzt die Arbeit reibungsloser von der Hand geht als vorher, denn die Wartezeiten bei Reklamationen und austehenden Bestätigungen von Cashback Beträgen war deutlich zu lange !

    Grüße

    Fox

  • Mathias geschrieben am: 10.02.2010 um 13:29

    Hallo Fox,

    vielen Dank für Dein Kommentar.
    Grundsätzlich hängt der Bearbeitungsprozess einer Transaktion von den Partnershops ab. Uns sind also gewissermaßen die Hände gebunden, denn wir sind auf die Informationsübermittlung Seitens der Partnershops und der Netzwerke angewiesen. Wir versuchen natürlich mit Hochdruck die ausstehenden Cashback-Beträge für Euch einzufordern.
    Um noch schneller auf Reklamationen reagieren zu können, haben wir auf ein neues System umgestellt. Mit diesem können wir alle Reklamationen filtern und den entsprechenden Netzwerken gebündelt zukommen lassen.
    Es läuft hervorragend und es sollten sich in Zukunft die Wartezeiten stark reduzieren.

    Gruß,
    Mathias